Häkelmütze "Bunter Zauber"

Heute hatte ich wieder mal richtig Lust zu häkeln. Da ich die Wolle schon vor einer Ewigkeit gekauft hatte (mit der Hilfe meiner ungeduldigen Nichte Janina), war es nun an der Zeit, diese zu verarbeiten. Gesagt - getan!

Das Muster habe ich aus dem Internet von der FÜR SIE Seite. Das Modell heisst "Bunter Zauber". Gemäss Anleitung startet man mit 44 Luftmaschen in meinem Fall in weiss. Als ich die Luftmaschenkette um meinen Kopf legte, fehlten mind 5 cm. Da feste Maschen nicht wirklich elastisch sind, hab ich kurzerhand die LM Kette erweitert, bis sie gut um meinen Kopf fasst. Somit war die gesamte Anleitung nicht mehr 1:1 umsetzbar. Na bravo!

So hätte das Originalmuster ausgesehen...
So hätte das Originalmuster ausgesehen...
... und so sieht mein Muster aus.
... und so sieht mein Muster aus.

Ok, wenn ich mich schon nicht an das Hauptmuster halten kann, dann kann ich auch sonst noch etwas improvisieren. Im Originalmuster sind die Releifstäbchen immer übereinander, ich hab sie kurzerhand versetzt gehäkelt. Ich finde, es sieht super aus! Als wäre das Muster mega kompliziert, dabei sind es einfach ein Reliefstäbchen vorne, eines hinten und das von Reihe zu Reihe im Wechsel. Mit der restlichen Wolle habe ich dann noch einen Pompon gemacht. Rolando findet, es sehe besser aus ohne, aber es ist ja auch meine erste Mütze MIT Bommel. Also gebe ich ihm etwas Zeit, sich daran zu gewöhnen :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rebekka (Mittwoch, 18 Februar 2015 14:22)

    Schöne Mütze!
    Mein Tipp, falls Du mal keine Lust hast, das ganze Muster umzurechnen; einfach mit einer grösseren Häckelnadel versuchen.